Projekt Suchmaschinenoptimierung an der Hochschule Darmstadt V

Dieses Jahr veranstalten wir bereits das fünfte Projekt SEO an der Hochschule Darmstadt. Und nach vier Projekten hat sich die Form der Informationsvermittlung mittlerweile bewährt. Viele unserer früherer Studenten haben bereits ihr Studium erfolgreich beendet. Ich sehe mit Freuden, dass ein nicht unerheblicher Teil den Weg in den Bereich Online Marketing gefunden hat. Nicht nur, dass unser SEO-Team aus vielen ehemaligen Studenten besteht, auch einige renommierte Agenturen beschäftigen mitlerweile unsere Studenten.

Auch in diesem Jahr besteht unser Projekt wieder aus einem theoretischem und einem praktischem Teil. Im theoretischem Teil behandeln wir die folgenden Themen:

  • Bedeutung von SEO und Online Marketing im Marketingmix
  • Keywordanalyse
    • LongTail vs. Short Head
    • Evergreens vs. Events
    • Konkurrenzprüfung & Nischenerkennung
  • Technisches SEO
    • HTML-Optimierung
    • URL & Domainmanagement
    • Site Architecture & Duplicate Content
  • Informationsarchitektur
    • Place of Information
    • Information Scent
    • Verlinkunsziele pro Seitentyp
    • Inhaltiche Erschließung und Vernetzung
  • Linkbuilding
    • Bedeutung des Linkbuilding
    • Optimierung bestehender Linkprofile
    • Identifikation von Linkopportunitäten
    • Social Media Optimization
    • Linkbaits
  • Controlling und Forecast
    • KPI-Definition
    • Dateninterpretation
    • Forecast-Berechnung
    • SOLL / IST Betrachtung & Opportunitätskosten

Der Veranstaltungen zu Linkbuilding und Linkbaits werden von Eva Rausch von Traubenberg gehalten, die zu diesen Themen bereits auf der SEO-Campixx und der SMX München referiert hat.

Im praktischen Teil sollen die studentischen Projektgruppen ein kleines Projekt im Form eines Blogs aufbauen. Themenfindung und die Optimierung liegt dabei komplett bei den studentischen Gruppen. Zu jeder Präsenzveranstaltung müssen die Gruppen am Beispiel ihres Projekts zeigen, wie sie die Vorlesungsinhalte umgesetzt haben.

Einzig das Thema Linkbuilding ist in einem 3 Monate dauernden Projekt schwer abzubilden, da schon einige Wochen verstreichen, bevor die Seite live sind. Dennoch sind wir mit den bisherigem Projektverlauf wieder sehr zufrieden und ich freue mich hier aus die aktuellen Projekte vorstellen zu können.

Die Projekte in alphabetischer Reihenfolge:

Auch gehört eine gesonderte Veranstaltung zum Projekt in der es darum geht, vor Publikum eine Erfolgsbericht über das eigene Projekt vorzustellen. Zu dieser offenen Veranstaltung konnten wie dieses Jahr als Gastreferent wieder Marcus Tandler gewinnen (Vielen Dank dafür auch von dieser Stelle!). Die Veranstaltung findet am 26.05.2010 um 16:00 Uhr am Campus Dieburg statt.

Hier einige Impressionen von der Veranstaltung aus 2008

geschrieben von: Jens

Jens

Ich bin geschäftsführender Gesellschafter der get traction GmbH. Wir unterstützen unsere Kunden bei dem Aufbau eigener SEO-Kompetenz sowie der Schaffung von Strukturen und Methoden zur Verankerung von SEO in der Unternehmensorganisation.
Sie haben Fragen zu mir oder dem Artikel? Schreiben Sie mich an: jens@fauldrath.net.
Ich stehe ebenfalls gerne für Interviews oder Konferenzbeiträge zur Verfügung.

Mehr zum Thema
About 
Ich bin geschäftsführender Gesellschafter der get traction GmbH. Wir unterstützen unsere Kunden bei dem Aufbau eigener SEO-Kompetenz sowie der Schaffung von Strukturen und Methoden zur Verankerung von SEO in der Unternehmensorganisation. Sie haben Fragen zu mir oder dem Artikel? Schreiben Sie mich an: jens@fauldrath.net. Ich stehe ebenfalls gerne für Interviews oder Konferenzbeiträge zur Verfügung.

5 Comments

  1. admin

    16. Oktober 2010 - 10:49

    Hallo Achim,

    die Projekte haben auch schon etwas vom Gedanken eines Wettbewerbs. Immerhin wollen auch alle Gruppen am Ende am Besten performen. Dabei ist es aber auch wichtig, am Anfang das richtige Thema zu besetzen.

    SEO-Wettbewerbe auf Begriffe die es nicht gibt, zeigen nur, dass man weiß WIE SEO funktioniert. Erfolgreich arbeiten kann man deswegen aber noch nicht. Dazu gehört es eben ein Thema zu identifizieren, inhaltlich zu verstehen und daarauf aufbauend ein sinnvolles Angebot vor Kunde zu erstellen. Und dabei die Konkurrenz natürlich nicht aus dem Auge zu verlieren. Es geht uns um den strategischen Aspekt, also das WAS.

  2. Achim

    15. Oktober 2010 - 14:26

    Hallo,
    mit Interesse habe ich mir die Infos zu dieser Veranstaltung durchgelesen und einige Projektseiten angeguckt. Ich überlege gerade, ob für unsere Studierende der WI und PI ein SEO-Wettbewerb interessant wäre. Die Meinungen gehen da ja stark auseinander. Haben Sie schon mal einen mit Studierenden durchgeführt?
    Vielen Dank,
    Gruß Achim

  3. Sascha

    10. Mai 2010 - 16:59

    Sehr sehr schade das, dass Event schon ausgebucht ist!

  4. Pingback: Offene SEO-Vorlesung und SEO-Stammtisch Rhein Main | Inhouse SEO